fbpx
YanHaltey_Biography

Biographie

Yan Haltey? Wer ist das? Ein schweizerischer Singer-Songwriter und Produzent... Kommt Ihnen der Name immer noch nicht bekannt vor? Lassen Sie mich Ihnen einen Überblick verschaffen. Yan ist der kleine Künstler, der noch bevor er schreiben konnte einer Trompete seine ersten Töne entlockte, um wenige Jahre später mit dem Komponieren auf einem alten Synthesizer zu beginnen. Zwar kann er nicht mit Gulliver mithalten, doch er ist viel in der Welt herumgekommen, sodass sich ihm unzählige neue Horizonte kultureller und vor allem musikalischer Art eröffneten, was zu einen Domino-Effekt führte: Alle modernen und traditionellen Musikrichtungen aus nah und fern wurden von ihm ausprobiert. Doch es kam der Tag, an dem er sich entscheiden musste, und die Rockmusik, der lyrischen Gesang und das Musical eroberten schliesslich sein Herz. Diese Auswahl verschaffte ihm Gehör und ebnete ihm den Weg.

Sich Gehör zu verschaffen, ist leicht. Sich selbst zu definieren und über die eigene Musik zu vermitteln, wer man ist, gestaltet sich schwieriger. Yan ist die charakterliche Mischung, die sich in seiner Musik widerspiegelt: Eine ruhige und artige Fassade, hinter der sich ein nach Unabhängigkeit schreiender Geist mit einem Hang zur Rebellion verbirgt. Von der musikalischen Landschaft hebt Yan sich ab, indem er mit seiner Musik jedes Schwarzweissdenken überwindet. In Kürze: Yan ist der Typ, der einen Musikfilm drehen würde, in dem Frank Sinatra und Pavarotti abwechselnd im Duett mit Elvis Presley zu einer Melodie der Scorpions singen. Er verkörpert eine vollkommen heterogene und zeitlich ungebundene Auffassung. Yans Stil besteht im Aufeinanderprallen unterschiedlicher Musikwelten, mit dem Ziel, Emotionen freizusetzen. Wer Yans Musik hört, kann sich der Emotion nicht erwehren, ob er seinen Stil mag oder nicht.

„My Rock’N’Love story“, sein Musicalprojekt, ist zunächst eine wirkliche Erfahrung ohne Fiktion, eine Lebensgeschichte mit düsteren und farbenfrohen Nuancen, die von den Höhen und Tiefen erzählt, die wir alle kennen. Ungebändigte Gefühle, die Yan in Kunst verwandelt hat. Während uns der eine Song noch zum Lachen gebracht hat, rührt uns der nächste zu Tränen, ein emotionales Jojo, so als würden wir vom Musical Cabaret übergangslos zu Cats wechseln, um schliesslich beim Phantom der Oper anzukommen.

Wenn Sie Yans Musikmix und emotionale Achterbahnfahrt mögen, kommen Sie auf Ihre Kosten!